Testimonials.

März 2017

Das Fuel Duel hat Harald Tonweber überzeugt.

Der Unternehmer Harald Tonweber ließ sich im Fuel Duel von den Wettbewerbsvorteilen des Mercedes-Benz Actros überzeugen. Mehr erfahren

November 2015

Der Fahrer hat es in der Hand.

Florian Holl, Fahrer bei der Fa. Köbrunner in Regau, konnte ebenfalls mit einer umsichtigen Fahrweise punkten und nahm seine Auszeichnung für die zweitbeste Fahrweisenbewertung persönlich entgegen. In angenehmer Atmosphäre im Red Bull Hangar-7 sorgten zur Abwechslung nicht nur historische Fluggeräte für Aufsehen, sondern auch die brandneuen Fuel Duel Actros.

November 2015

Eine Kür der Besten.

Anton Neustifter, Fahrer bei der Fa. Zeller Transporte in Ansfelden, erreichte die beste FleetBoard Fahrweisennote in den bis November 2015 gefahrenen Duellen in Österreich. Wir gratulieren sehr herzlich! Der Fuel Duel Abschluss-Event am 13. November bildete einen großartigen Rahmen, diese Leistung zu würdigen.

November 2015

37 Euro-VI-Duelle. 95 % Gewinnquote. Ø 6,7 % Verbrauchsvorteil.

Seit Mitte 2014 laufen in Österreich die Verbrauchsduelle Fuel Duel. Am 13. November konnten wir den Unternehmern noch einmal einen Überblick über die Ergebnisse vorstellen. Für den Ausblick auf die 2. Generation des 12,8-l-Motors im Actros konnten wir die bereits mit dem neuen Motor ausgestatteten Fuel Duel Fahrzeuge präsentieren. Die Duellreihe geht natürlich weiter – wir freuen uns über Herausforderer.

November 2015

Alle Erwartungen erfüllt.

„Vom Flottenverbrauch sind wir positiv überrascht und unsere Fahrer sind auch zufrieden.“, sagt Hannes Gahleitner, Fuhrparkleiter der Fa. Reder Transporte KG, „Neben den positiven Ergebnissen mehrerer Testfahrten haben auch die kaufmännischen Bedingungen für den neuen Actros gesprochen.“

November 2015

Duell im Schlachthof – Das Fuel Duel beim oberösterreichischen Schlacht- und Zerlegebetrieb Grossfurtner.

Bei Grossfurtner legt man großen Wert auf Qualität und ökologisches Wirtschaften. So soll auch der Fuhrpark im Sinne der Umwelt arbeiten und Emissionen reduzieren. Fuhrparkleiter Christian Burgstaller hat sich deshalb entschieden, das Fuel Duel im Betrieb als Gradmesser einzusetzen. Ein wichtiger Bestandteil des Fuel Duel ist die intensive Fahrerbetreuung über den gesamten Testzeitraum. Unter anderem begleitet ein Mercedes-Benz Profitrainer den Fahrer des Fuel Duel Actros auf einer Tagestour und gibt wertvolle Tipps.

November 2014

Fuel Duel – Das Verbrauchsduell geht weiter.

Die ersten Duelle in Österreich seit Juli 2014 sind mit sehr guten Ergebnissen realisiert worden und es geht weiter. Drei Mercedes-Benz Actros sind permanent im Einsatz beim Fuel Duel quer durch Österreich. Im Rahmen der Fachgruppentagung der Wirtschaftskammer Burgenland am 8.11.2014 hat Frau Doreen Laubsch, Leiterin Mercedes-Benz Trucks Österreich, die Wirtschaftlichkeit des Actros nochmals in den Vordergrund gerückt. In Ihrem Vortrag vor Unternehmern der Sparte Transport und Verkehr sprach sie über die Verbrauchsduelle Fuel Duel. Vergleichsfahrten und die Ergebnisse in Österreich legen dar, dass der Actros nach wie vor der LKW mit dem geringsten Verbrauch ist. Europaweit wurden bereits über 500 Duelle und mehr als 2.800.000 km gefahren. Ein durchschnittlicher Verbrauchsvorteil des Actros von 11,4% überzeugt.

August 2014

Fuel Duel bei Int. Transporte Gruber, Lungau – Sparweltmeister

Maximilian Gruber, Geschäftsführer: „Zurzeit bietet Mercedes-Benz mit dem neuen Actros in punkto Wirtschaftlichkeit, Fahrsicherheit und Komfort das beste Gesamtpaket. Die Fuel Duel-Aktion hat gezeigt, dass dieser Lkw auch im schweren Holztransport beim Verbrauch nicht zu schlagen ist.“